Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt
 

Allgemeine Hinweise

Der ärztliche Notfalldienst im Kanton Thurgau wird durch die Ärzte/Ärztinnen in selbständiger Praxis gewährleistet. Dafür ist der Kanton in 12 Notfallkreise eingeteilt worden (siehe regionale Notfallkreise). Die Notfallkreise 1,2,3,4,6 und 12, haben sich zur Überregion Thurgau West zusammengeschlossen und führen eine Notfallpraxis im Kantonsspital Frauenfeld.        
Erste Anlaufstation in Notfallsituationen und in dringenden Fällen ist primär immer der Hausarzt / die Hausärztin. Bei dessen/deren Abwesenheit ist der diensthabende Notfallarzt desjenigen Notfallkreises zuständig, in welchem Sie wohnen beziehungsweise sich aufhalten. Diese Regelung ist insbesondere zu beachten, wenn man seine/n Hausarzt/-ärztin ausserhalb des am Wohnort zuständigen Notfallkreises gewählt hat.

In mehreren Notfallkreisen sind gebührenpflichtige Notfall-Telefonnummern eingerichtet worden, mit denen Sie ganzjährig rund um die Uhr direkt mit dem diensthabenden Notfallarzt verbunden sind. Sie haben sich dann nur eine stets gültige Notfallnummer zu merken. (Aus technischen Gründen sind die direkten 0900-Notfallnummern mit „Natel-Easy“-Handy nicht anwählbar.)In lebensbedrohlichen Situationen und zur Anforderung eines Krankenwagens (Ambulanz) wählen Sie bitte die Nummer der Sanitätsnotrufzentrale: Tel. 144.

Tel 144 gibt ebenfalls Auskunft über den Notfallarzt (nach Wohn-, bzw. Aufenthaltsort), Notfallzahnarzt, Notfallapotheke und Notfallaugenarzt.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 08:30-11:30 Uhr

Impressum | intellio by backslash